Fit Mamas® – Fitnessübungen für Schwangere

Fit Mamas® – Fitness für Schwangere | comuvo Blog

Wie bleibe ich auch während einer Schwangerschaft fit? Welche Übungen kann, darf oder sollte ich als werdende Mama durchführen? Viele Schwangere stellen sich diese oder ähnliche Fragen. Kelly von Fit Mamas beantwortet sie heute für euch und stellt euch einige Übungen aus ihren Fitnesskursen für Schwangere und frische Mamas vor. Denn mir »Low-Impact« Übungen kann Fitness während der gesamten Schwangerschaft praktiziert werden. 

Ein sanftes und regelmäßiges Training stärkt den Beckenboden, verbessert die Körperhaltung, trainiert die Rückenmuskulatur und stärkt die Atmung. Ausserdem spendet es – nicht nur Schwangeren –  innere Kraft und Ausgeglichenheit. Leichte Fitnessübungen während der Schwangerschaft schaffen wichtige Voraussetzungen für die Geburt und unterstützen die frisch gebackenen Mamas bei der anschließenden Rückbildung. Hierfür hat Kelly euch heute 5 Übungen zusammengestellt, mit denen du vor, während und nach einer Schwangerschaft trainieren kannst.

Wichtig: Bitte sprich immer zuerst mit deinem Frauenarzt, bevor du mit einem Fitnessprogramm beginnst.

5 Fitnessübungen für Schwangere

1. Kniebeugen

Ausgangsposition Kniebeugen: Stelle dich mit geradem Rücken aufrecht hin. Deine Beine sind hüftbreit geöffnet. Verschränke deine Arme vor der Brust und beuge deine Beine soweit du kannst und richte dich anschließend wieder gerade auf. Nach 10 Wiederholungen bleibst du mit gebeugten Beinen unten und machst 10 kleine Bewegungen nach oben und unten. Wiederholen diese Übungszyklus insgesamt zweimal.

2. Beinheben

Ausgangsposition Beinheben:  Stelle dich mit geradem Rücken auf dein rechtes Bein. Verschränke deine Arme vor der Brust und finde dein Gleichgewicht. Strecke dein linkes Bein seitlich nach oben und führe es wieder zurück zum Boden. Halte dein Bein nach 10 Wiederholungen oben und führe dort 10 kleine Bewegungen nach oben und unten aus. Wechsel nun dein Bein und wiederhole die Übung auf der anderen Seite. Führe insgesamt zwei Übungszyklen durch.

1. & 2. Kniebeugen-Beinheben-Kombination

Du kannst Übung 1 und 2 auch einfach miteinander kombinieren, indem du eine Kniebeuge machst und danach dein Bein seitlich nach oben heben. Vergiss dabei nicht, die Beine beim Beinheben zwischendurch zu wechseln.

3. Seitlicher Stütz / Plank

Ausgangsposition: Lege dich auf die rechte Seite und winkle deine Unterschenkel im 90° Winkel nach hinten an. Stütze dich auf deinem rechten Arm und Knie ab. Oberschenkel und Oberkörper bilden eine Linie, dein Ellenbogen ist unter deinem Schultergelenk aufgestützt. Schiebe nun deine Hüfte nach oben und wieder ganz nach unten. Strecke dabei deinen linken Arm gerade nach oben. Wiederhole die Bewegung 10-mal und bleibe dann mit der Hüfte oben. Führe hier 10 kleine Bewegungen nach oben und unten aus. Wechsel danach auf die andere Seite. Wiederhole diese Übung ingesamt zweimal.

4. Seitliches Beinheben

Viele Übungen im Vierfüßlerstand oder in der Seitenlage lassen sich in der Schwangerschaft bequem durchführen.

Ausgangsposition: Lege dich auf die rechte Seite und stütze deinen Kopf auf deiner rechten Hand ab. Die linke Hand legst du als Stütze vor deine Brust auf den Boden. Lege dein rechtes Bein angewinkelt auf den Boden. Hebe dein gestrecktes linkes Bein nach oben in Richtung Decke an führe es anschließend wieder zur Matte. Nach 10 Wiederholungen bleibt dein linkes Bein oben und du machst 10 kleine Bewegungen nach oben und unten. Wechsel die Seite und wiederhole die Übung insgesamt zweimal.

5. Wandsitz

Ausgangsposition: Stelle dich etwa einen Schritt entfernt mit dem Rücken zu einer stabilen Wand. Öffne deine Füße hüftbreit und lehne dich mit geradem Rücken an die Wand, beuge deine Beine im 90°-Winkel. Berühre mit deiner ganzen Wirbelsäule die Wand. Halte diese Position für 30-60 Sekunden und wiederhole sie insgesamt zweimal.

Bei aller Fitness solltest du nicht vergessen, zuerst mit deinem Frauenarzt zu sprechen, bevor du mit einem Fitnessprogramm beginnst.

Wir freuen uns, wenn unsere Mamis während der Schwangerschaft fit bleiben! Fitness für Schwangere bringt so viele Vorteile!
Eure Kelly


Kellys Trainerprofil auf comuvo
Die Fit Mamas Website
Fit Mamas Youtube Channel
Fit Mamas auf Facebook

Kelly Knapp

Kelly ist Lehrerin und Fitness Trainerin mit einer grossen Expertise in Frauenfitness (Prä/postnatal). Sie ist die Inhaberin von Fit Mamas® (Gruppentraining für Mütter mit/ohne Kind). Seit 2013 wohnt die Ex-Profi-Sportlerin aus Australien mit ihrem Ehemann und ihren zwei kleinen Kindern in Würzburg. Ihr Lebensmotto: »Keep moving, every move counts!«

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. bin ja jetzt schon einen Monat lang auf der Suche nach den besten Übungen für meine Schwangerschaft von der ich etwa 1 Monat davor erfahren habe! Vielen dank dafür und alles GUTE für 2017, LG Kerstin 🙂

Schreibe einen Kommentar